[Home] [Impressum] [Datenschutz] [Kontakt] [Diese Seite weiterempfehlen]

Startseite

Haus & Hof

Kiosk mit Biergarten

Unser Team

Unsere Pferde

Hausprospekt bestellen

Anmeldeformular:
Kinderferien und Wochen- enden für Kinder im Haus

Anmeldeformular:
Kinderferien im Zeltlager

Anmeldeformular:
Ferienhaus & Ferienwohnungen

Anfahrt mit dem Auto

Anfahrt mit der Bahn

Ponyreiten - Ponyausleihe

Kindergeburtstage / Feiern

Reitunterricht & Ausritte

Kurse & Sonderangebote

Tageskinder

Kinderferien und Wochen-
enden für Kinder im Haus

Kinderferien im Zeltlager

Ferienwohnung 1-6 Pers.

Ferienwohnung 1-4 Pers.

Ferienhaus

Gruppen & Schulklassen

Information & Service

Reit- und Fahrverein

Information zur Corona-Virus-Problematik:

Update 30.05.2020:

Liebe Eltern,
liebe Kinder, liebe Jugendliche,
liebe Ponyreithof-Freunde!

Unser Team arbeitet mit Hochdruck daran, die geforderten Hygieneschutzmaßnahmen umzusetzten, damit Sie bei uns einen sicheren und unbeschwerten Aufenthalt verbringen können.

Ab wann welche Angebote möglich sind und welche Einschränkungen es noch gibt, erfahren Sie hier:

1. Ferienwohnungen und Ferienhaus

2. Reiterferien für Kinder- und Jugendliche

3. Reitschule & Ponyreiten

4. Spielplatz

5. Streichelzoo

So können Sie uns unterstützen ...

Zuwendung tut gut.
Vielen Dank für Ihre Spende!

Wir befinden uns zweifelsohne alle in einer sehr schwierigen Situation. Da sind wir sehr dankbar für die große Verbundenheit mit unserem Hof, die Sie und Ihr jeden Tag zum Ausdruck bringt. Die Einen schreiben uns aufmunternde Briefe und wünschen sich nichts sehnlicher, als bald wieder zu ihren Ponys kommen zu dürfen. Andere wollen uns ganz direkt helfen mit einer

[Geldspende]

Dafür bedanken wir uns ganz, ganz herzlich!

1. Ferienwohnungen und Ferienhaus:

Unser Beherbergungsbetrieb öffnet am 30. Mai 2020 und wir freuen uns sehr, Sie und Euch in unseren Ferienwohnungen und im Ferienhaus wieder als Gäste begrüßen zu dürfen! Bitte beachten Sie für Ihren Aufenthalt Folgendes:

  • Derzeit darf eine Wohneinheit (Ferienwohnung oder Ferienhaus) maximal mit Personen aus zwei Hausständen belegt werden. Gruppen sind nicht zugelassen;

  • Personen mit Krankheitssymptomen und vulnerable Personen dürfen nicht beherbergt werden;

  • Die Gemeinschaftsräume im Haupthaus und unser Büro / Rezeption dürfen nur mit Mund-Nase-Bedeckung betreten werden. Im Außenbereich ist keine Mund-Nase-Bedeckung vorgeschrieben;

  • Wir sind bemüht, unseren Beitrag zur Minimierung des Infektionsrisikos zu leisten. Bitte helfen Sie mit und beachten Sie unsere Hinweisschilder und unsere Laufstraßen- und Abstandsmarkierungen. Und vor allem: Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander und halten Sie, wo immer es geht, Abstand - mindestens 1,5 Meter!

Wir wünschen Ihnen und Euch einen schönen Aufenthalt! Machen wir trotz der besonderen Situation das Beste daraus.

2. Reiterferien für Kinder- und Jugendliche:

Auch auf die Beherbergung der Kinder und Jugendlichen ohne Eltern sind wir bestens vorbereitet. Allerdings können wir leider immer noch nicht sagen ob, und wenn ja, in welchen Form, wir die Reiterferien für Kinder und Jugendliche in der zweiten Pfingstferienwoche anbieten können.

Aber wir werden, zumindest in den Bayerischen Pfingstferien nicht alle angemeldeten Kinder und Jugendlichen beherbergen können. Wir werden also eine Auswahl treffen müssen.
Wir möchten Sie daher um Folgendes bitten: Bitte rufen Sie uns an, sollte Ihr Kind oder Jugendlicher in der zweiten Pfingstferienwoche gebucht sein und Sie die Möglichkeit haben, Ihr Kind oder Ihren Jugendlichen anderweitig in der Nähe des Hofes unterzubringen und tagsüber als “Tageskind” zu uns zu bringen.

Sobald klar ist, in welcher Form und Zahl die Kinder- und Jugendferien in der zweiten Woche der Pfingstferien stattfinden können, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie an dieser Stelle. Bitte haben Sie noch ein klein wenig Geduld!

Für alle Aufenthalte, die nicht stattfinden können gilt: Selbstverständlich erhalten Sie bereits geleistete Zahlungen erstattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies ein paar Tage in Anspruch nehmen wird.

So, nun drücken wir die Daumen für schöne und fröhliche Ferien!

3. Reitschule & Ponyreiten:

Unsere Reitschule ist seit 11. Mai 2020 wieder geöffnet und wir freuen uns riesig, Sie und Euch wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Allerdings gibt es noch einige Einschränkungen:

Was können wir anbieten und zu welchem Preis?

  • Reitunterricht in Gruppen bis maximal 5 Personen;

  • Ausritte in Gruppen bis maximal 4 Personen;

  • Voltigieren, allerdings nur als Einzelunterricht oder in Gruppen zu maximal 5 Personen mit Angehörigen des gleichen Hausstandes (z.B. Geschwister);

  • Ponyausleihe;

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der geringeren Personenzahl in den Gruppen beim Reitunterricht und bei den Ausritten vorübergehend, voraussichtlich bis einschließlich 7. Juni 2020, 1,5 Reitstunden auf den 10- oder 5-Stunden-Reitkarten verrechnen müssen. Eine einzeln bezahlte Stunde kostet vorübergehend 34,50 €.

  • Voraussichtlich ab 8. Juni 2020 finden Reitunterricht und Ausritte wieder in den gewohnten Gruppenstärken statt. Selbstverständlich gelten dann auch wieder unsere regulären Preise.

  • Die Gültigkeit bereits erworbener Winterreitkarten verlängern wir bis zum 31. Dezember 2020, so dass noch nicht in Anspruch genommene Stunden noch bis zum Jahresende verbraucht werden können.

Worauf ist besonders zu achten?

Der Infektionsschutz steht an erster Stelle. Daher bitten wir Sie und Euch die folgenden Punkte unbedingt zu beachten:

  • Personen mit Krankheitssymptomen und vulnerable Personen dürfen unser Hofgelände nicht betreten;

  • Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu nicht im gleichen Hausstand lebenden Personen ist in jedem Falle einzuhalten;

  • Um die Abstände zu gewährleisten, haben wir die Anzahl der Anbindemöglichkeiten an unseren Anbindestangen reduziert. Außer den Reiterinnen und Reitern dürfen sich keine weiteren Personen an den Anbindestangen aufhalten;

  • Bitte Parken Sie nur auf dem Parkplatz außerhalb des Hofgeländes und achten Sie auch dort auf größtmöglichen Abstand. Das Hofgelände darf nicht befahren werden;

  • Eine Maskenpflicht besteht nur in der Sattelkammer und im Büro. Wir bitten aber im Interesse aller, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Unser Personal wird Ihnen außerhalb des Unterrichts selbstverständlich mit einer Mund-Nase-Bedeckung begegnen;

  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände nach dem Betreten und vor dem Verlassen des Hofgeländes gründlich und halten Sie auch Ihre Kinder dazu an. Desinfektionsseife befindet sich in allen Spendern bei den Waschbecken in der Sattelkammer. Weitere Desinfektionsspender stehen am Hofeingang, beim Eingang in die Sattelkammer und vor unserem Büro zur Verfügung;

  • Zum eigenen Schutz empfehlen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Reitunterricht Handschuhe zu tragen, auch beim Putzen und beim Umgang mit Sattel und Trense;

  • In der Reithalle und beim Reitplatz sind keine Zuschauer erlaubt. Lediglich wartende Eltern oder andere Personen aus dem gleichen Hausstand der Reiter dürfen sich ohne jegliche Gruppenbildung am Rand des Reitplatzes aufhalten;

  • Das gesamte Hofgebäude darf nicht betreten werden. Ausnahmen sind die Sattelkammer und unser Büro:
    • Es darf sich immer nur 1 Person in der Sattelkammer aufhalten. Personen des gleichen Hausstandes dürfen gemeinsam in die Sattelkammer gehen. Beim Warten vor der Sattelkammer bitte unbedingt einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten;
    • Auch unser Büro darf nur von einer Person oder von mehreren Personen des gleichen Hausstandes betreten werden und ausschließlich zur Terminvereinbarung und zur Bezahlung. Bitte beim Warten vor dem Haus auch hier einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten;
    • Wenn es Ihnen möglich ist, bitten wir um kontaktlose Bezahlung per EC-Karte;

  • Um die Sanitäranlagen in der Sattelkammer zu entlasten, besuchen Sie an Samstagen, Sonntagen und während der Ferienzeiten bitte auch unsere WCs unterhalb des Kiosk;

4. Spielplatz:

Unser Spielplatz ist geöffnet:

  • Die Benutzung ist für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen gestattet;

  • Die Erwachsenen sind gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder zu achten;

  • An den auf dem Spielplatz stehenden Sitzgarnituren dürfen maximal sitzen:
    - zwei Personen, die nicht im gleichen Hausstand leben: Mindestabstand 1,5 Meter;
    - mehrere Personen des gleichen Hausstandes;
    - mehrere Personen eines Hausstandes sowie mehrere Personen eines weiteren Hausstandes,
      sofern der Mindestabstand von nicht im gleichen Hausstand lebenden Personen von 1,5 Metern
      eingehalten werden kann;

5. Streichelzoo:

Unser Streichelzoo bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Ihr könnt die Tiere aber gerne vom Spielplatz aus beobachten.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie und Euch hier selbstverständlich informieren.
Bis dahin wünschen wir Ihnen und Euch alles Gute für Eure Familien!

Stefan und Matze mit Team


Zum Nachlesen ... 27.04.2020:

Liebe Eltern,
liebe Kollegen
sehr geehrte Mitglieder des Bayerischen Landtags,
sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Markus Söder,
sehr geehrte Mitglieder der Bayerischen Staatsregierung!

Bedauerlicherweise und für uns völlig unverständlich, ist das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nun wieder zurückgerudert: Seit dem Nachmittag des 24.04.2020 ist die Erteilung von Einzelreitunterricht auf dem Reitplatz nun doch wieder untersagt.

Unter dem folgenden Link stellen wir Ihnen und Euch einen ausführlichen Kommentar unserer Geschäftsführer zu dieser so unverständlichen wie unsinnigen Entscheidung zur Verfügung:

Standpunkt – ein Kommentar von Stefan und Matthias Haug

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele von Ihnen und Euch diesen mit Interesse lesen und freuen uns auf Ihre und Eure hoffentlich zahlreichen Reaktionen.

Wir ziehen in Erwägung, unseren Standpunkt der Bayerischen Staatsregierung mittels offenem Brief an Ministerpräsident Dr. Markus Söder zur Kenntnis zu bringen, sollte sich die für Reitschulbetriebe und -vereine sowie für deren Reitschüler*innen unerträgliche Situation nicht zeitnah verbessern.

Herzliche Grüße,
Stefan und Matthias Haug

Unser Anwesen
liegt etwa 650m hoch, unterhalb des Wendelsteins, mit herrlichem Blick ins Inntal. Umgeben von Wiesen, Wald und einem großen Garten mit alten Obstbäumen, Spiel- und Grillplatz, liegt die Reitanlage und der Ponyreithof.


Meistens sind unsere kleinen Gäste natürlich draußen, wo sie nach Herzenslust im großen Garten schaukeln, mit der fast 50m langen Seilbahn fahren, Tischtennis spielen oder mit den Hunden toben können. In der Voliere sind Nymphensittiche zu Hause. Unseren Streichelzoo dürfen wir nicht vergessen: dort tummeln sich Minischweine, Ziegen, Hasen und Meerschweinchen.

Reitkarten: Information und Bestellung

Das Wichtigste aber auf unserem Hof sind natürlich die Ponys: Auf den großen Weiden tollen die Schulpferde, die fast alle bei uns geboren sind.


Wir haben  für unsere kleinen und großen Gäste immer an die 30 Fjord- und Islandpferde unterm Sattel, die gerade wegen ihres gutmütigen Temperaments auch für Anfänger ideal sind.

Infos und Anmeldung

Betrieb geprüft duch die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. FN Reitschule

Auf unserem Reitplatz (20x40m) oder in der Halle können die totalen Neulinge und auch die nicht mehr ganz so neuen das Reiten erlernen bzw. vertiefen, egal ob jung oder alt. Wer gut genug ist, darf in Gruppen mit einem Führer die schöne Gegend erkunden. Zurzeit ist die älteste “Schülerin” eine 73jährige Oma, die sogar schon an unserem jährlichen Schulpferde-Turnier in den Osterferien teilgenommen hat.


Reiten ist hier kein Muß, aber natürlich kann jeder gerne ausprobieren, ob’s ihm Spaß macht; oder nach einer Probereitstunde Ausritte unternehmen, wenn’s ein alter Hase ist.

Lust auf ein
Schulpraktikum?

Wenn Du Interesse hast unser Team zu unterstützen,
freuen wir uns über Deinen Anruf (0 80 34/29 09)
oder Deine Mail an post@ponyreithof.de.

Die herrliche, unberührte Bergwelt um uns herum lädt geradezu ein, Wanderungen und Skitouren zu unternehmen. Was man sonst nur im Zoo sieht, können Sie hier mit ein bißchen Geduld “hautnah” erleben.



Sie können von uns Referenzen erfragen von Leuten, die schon bei uns waren und die Plusse und Minusse eines solchen Hauses ehrlich darstellen. Am liebsten haben wir es natürlich, wenn zukünftige Gäste im Laufe eines anderweitig verbrachten Urlaubs über uns stolpern, beim Wandern etwa oder aus der Wendelsteinbahn heraus, und sich an Ort und Stelle entscheiden, ob Ihnen sowas auf den Leib geschneidert ist oder nicht.


Sollten unsere Internetseiten nicht alle Fragen beantworten, so rufen Sie uns ganz einfach an, in einem persönlichen Gespräch lassen sich die Dinge am schnellsten, besten und leichtesten besprechen.

Selbstverständlich können auch “Nicht-Hausgäste” jederzeit an Reitunterricht, Voltigieren und Ausritten teilnehmen, einfach einen Tag vorher bis spätestens 16.00 Uhr anrufen und einen Termin ausmachen!


Die ganz Kleinen dürfen bei uns Ponyreiten, natürlich nur im Schritt - und wer’s mal so richtig probieren will mit dem Reiten, kann sich zur “Zwergerlstunde” (ab 5 Jahre) anmelden.


Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt - ganz egal ob Reiter, deren wartende Chauffeure, Wanderer oder Mountainbiker: Bei schönem Wetter bietet unser Kiosk mit Biergarten Brotzeiten, Getränke, Eis, Kaffee und Kuchen.