1. Vertragsschluss

Die auf dieser Website "ponyreithof.de" angebotenen Reitkarten können Sie sofort bestellen. Die Bestellung zwischen Ihnen (Besteller) und der Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH wird verbindlich, sobald Sie den Button "zahlungspflichtig bestellen" klicken und somit die Bestellung abschicken.

2. Leistungen

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Website "ponyreithof.de".

Der Wert der Reitkarte ergibt sich aus dem zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Preis.

Sollte während der Gültigkeitsdauer eine Preisänderung erfolgen, so ist der Differenzbetrag bei Inanspruchname der Leistungen auszugleichen.

Die durch den Besteller erworbene(n) Reitkarte(n) verbleibt/verbleiben bei der Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH und kann/können dort zu den üblichen Geschäftszeiten eingesehen werden. Zusätzlich zu jeder erworbenen Reitkarte erhält der Besteller ein Duplikat im PDF-Format an die an die Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH während des Bestellvorgangs übermittelte E-Mail-Adresse. Das Duplikat stellt lediglich eine kostenfreie Zusatzleistung zu der erworbenen Reitkarte dar und ist kein eigenständiges Leistungsmerkmal. Rechtsvorschriften zu Gutscheinen, im Besonderen solche über Umgang und Gültigkeitsdauer von Gutscheinen, finden keine Anwendung.

3. Kaufpreis

Für von uns verkaufte Reitkarten gilt der bei Bestellung auf der Website "ponyreithof.de" angegebene Kaufpreis.

4. Gültigkeitsdauer und Gültigkeit

Reitkarten sind jeweils in dem während des Bestellvorgangs angegebenen sowie auf dem Duplikat der Reitkarte und auf der Rechnung vermerkten Zeitraum gültig. Leistungen können ausschließlich während dieses Zeitraums in Anspruch genommen werden. Der Anspruch auf Leistungen erlischt mit Ablauf des Zeitraums ersatzlos.
Reitkarten sind nicht übertragbar und können nur von dem der Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH während des Bestellvorgangs übermittelten "Beschenkten" in Anspruch genommen werden.

5. Persönliche Daten

Im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung über diese Website stellen Sie uns auch persönliche Informationen zur Verfügung. Alle Angaben, die Sie im Zusammenhang mit der Bestellung machen, müssen der Wahrheit entsprechen.

6. Rechnung

Die Rechnung für Ihre Bestellung erhalten Sie zusammen mit dem Duplikat der Reitkarte als PDF-Dokument per E-Mail an die an die Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH während des Bestellvorgangs übermittelte E-Mail-Adresse.

7. Zahlung

Akzeptiert wird derzeit ausschließlich Lastschrifteinzug. Die Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH ist bis zum Erhalt der vollständigen Bezahlung berechtigt, die Leistung zu verweigern.

8. Höhere Gewalt

Wird die Leistung infolge höherer Gewalt (z.B. innere Unruhen oder Naturkatastrophen) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, können beide Vertragspartner den Vertrag fristlos kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, erhält der Besteller die noch nicht von der Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH erbrachten Leistungen erstattet.

9. Anwendbares Recht

Auf alle Streitigkeiten findet deutsches Recht Anwendung.

10. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten wird Rosenheim als Gerichtsstand vereinbart, soweit der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Ferner wenn der Besteller Vollkaufmann oder eine in § 38 Abs. 1 ZPO gleichgestellte Person ist.

11. Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Duplikats der Reitkarte widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Duplikats der Reitkarte.
Der Widerruf ist zu richten an:
Ponyreithof St. Margarethen gemeinnützige GmbH, Gembachau 5, 83098 Brannenburg

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

12. Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, welche die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmungen gekannt hätten. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.