[Home] [Impressum] [Datenschutz] [Kontakt] [Diese Seite weiterempfehlen]

Startseite

Ponyreiten - Ponyausleihe

Reitunterricht & Ausritte

Kurse & Sonderangebote

Kurs & Prüfung
zum “Reitabzeichen 10”

Kurs & Prüfung
zum “Reitabzeichen 9”

Kurs & Prüfung
zum “Reitabzeichen 8”

Kurs & Prüfung
zum “Reitabzeichen 7”

Kurs & Prüfung
zum “Reitabzeichen 6”

Kurs & Prüfung
zum  “Basispass Pferdekunde”

Kurs & Prüfung zum “Reitpass”

Kurse & Prüfung
zum “Longierabzeichen 5”
(früher DLA IV)
und “Longierabzeichen 4”
(früher DLA III)

Wanderritt

Alles-ist-möglich-Ritt

Christkindl-Tage

Eltern-Kind-Wochenende

Hofturnier
mit Vorbereitungskurs

”Leckerli-Wochenende”

Reiten unlimited

Springen

Weihnachts-Special

Wünsch Dir was !

Wochenende zum Sonderpreis

English Horseriding Camp

Anmeldeformular

Kinderferien und Wochen-
enden für Kinder im Haus

Kinderferien im Zeltlager

Ferienwohnung 1-6 Pers.

Ferienwohnung 1-4 Pers.

Ferienhaus

Gruppen & Schulklassen

Information & Service

Reit- und Fahrverein

 

Kurse mit Prüfung zum Longierabzeichen 5 und Longierabzeichen 4

Die Longierabzeichen bescheinigen dem Longierer praktische und theoretische Fähigkeiten und Kenntnisse bei der Arbeit an der Longe.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung ist die Teilnahme an mindestens 2 Theorie- und ca. 2 bis 10 praktischen Übungsstunden (je nach Vorkenntnissen) notwendig. Voraussetzungen zur Teilnahme ist der Besitz des Basis- pass Pferdekunde, der zu den gleichen Terminen erworben werden kann.

Für die Prüfung werden Reitstiefel, eine weiße Reithose und Handschuhe benötigt, Pullover werden von uns gestellt. Die Teilnehmer sollten sich schon vor dem Kurs mit dem Buch Richtlinien für Reiten und Fahren - Band 6 (FN-Verlag) vorbereiten. Das Buch kann hier bestellt werden.

Das Longierabzeichen 5 (früher: DLA IV)

Voraussetzungen:
- Basispass Pferdekunde
- Mitgliedschaft in einem Reitverein

Im praktischen Teil wird beurteilt:
- Sicherheit im Umgang mit den Hilfen (Stimme,
  Longe, Peitsche)
- Sicherheit in der Verschnallung der Hilfszügel
- Sicherheit beim Handwechsel
- Anwendung der Ausbildungsskala auf das
  Longieren
- Erkennen sichtbarer Anhalts- und Ansatzpunkte
  für die weitere Arbeit

In den Stationsprüfungen werden geprüft:
- Fachgespräch in Reflexion auf das praktische
  Longieren (Longier-/Reitlehre)
- Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen des
  Tierschutzgesetzes
- Bodenarbeit: Vorführen auf der Dreiecksbahn,
  Training mit Stangen (Halten über der Stange,
  vielseitiges Stangenkreuz, Stangenlabyrinth)

Das Longierabzeichen 4 (früher: DLA III)

Voraussetzungen:
- LA 5 bzw. DLA IV, seit mindestens 3 Monaten
- Mitgliedschaft in einem Reitverein


Im praktischen Teil wird beurteilt:
- Sicherheit im Umgang mit den Hilfen (Stimme,
  Longe, Peitsche)
- Sicherheit in der Verschnallung der Hilfszügel
- Sicherheit beim Handwechsel
- Anwendung der Ausbildungsskala auf das
  Longieren
- Erkennen sichtbarer Anhalts- und Ansatzpunkte
  für die weitere gymnastizierende Arbeit


In den Stationsprüfungen werden entsprechend den Anforderungen der Klasse A geprüft:
- Fachgespräch in Reflexion auf das praktische
  Longieren (Longier-/Reitlehre)
- Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen des
  Tierschutzgesetzes, einschließlich Transport

Kurse & Sonderangebote

Sie können unseren Flyer Kurse & Sonderangebote
auch herunterladen und ausdrucken.

Flyer herunterladen

Termin

leider kein aktueller Termin